Das verdeckte Imperium

Mit einem Geflecht aus Briefkastenfirmen hat die Milliardärsfamilie Pears ihre Einkaufstour verschleiert. Längst zählt sie zu den geheimen Großeigentümern der Stadt.

31.5.2019 - Tagesspiegel

Archive

Milliardärsfamilie kaufte Tausende Berliner Wohnungen

In Berlin gibt es einen bisher unbekannten Eigentümer von mehr als 3000 Wohnungen: Die Pears-Gruppe. Sie operiert über Briefkastenfirmen und zahlt kaum Steuern.

31.5.2019 - Tagesspiegel

Archive

Pears kauft verdeckt 3000 Wohnungen

Dass eine britische Milliardärsfamilie mindestens 3000 Wohnungen in Berlin aufgekauft hat, davon ahnt die Verwaltung der Hauptstadt nichts – bis jetzt. Einem Bericht zufolge trickst das Unternehmen bei der Steuer und prellt Berlin so um Einnahmen.

31.5.2019 - n-tv

Archive

Investoren - Schneller Wechsel, schnelles Geld

Ein häufiger Eigentümerwechsel ist längst nicht mehr die Ausnahme. Häuser sind für Anleger aus aller Welt ein Weg, das schnelle Geld zu machen.

26.5.2019 - Berliner Mietverein

Archive

Touristenkneipe oder Café und Galerie? "La Bettolab" kämpft gegen Räumungsklage

Galerie und Café – oder Magnet für Tourist*innen? Wo hört das eine auf und fängt das andere an? Darüber streiten sich Emanuele Femia, der Betreiber vom „La Bettolab“ in der Okerstraße 43, und die Eigentümerin des Hauses mittlerweile vor Gericht. Femia sieht das La Bettolab als Kunstcafé. Am 13. Juni wird über die Räumungsklage der Firman Properties S.A.R.L. gegen Femia verhandelt.

2.5.2019 - Tagesspiegel

Archive

Wenn der Investor kommt

Ein Bericht über Verdrängung von Mietern, für die kein Neubau hilft und über das was folgt, wenn Kleingewerbe verschwindet. Diese Geschichte ist so lang, weil sie aufgeschrieben werden muss und sie ist so kurz, weil nicht alles geschrieben werden darf.

29.4.2019 - Weddingweiser

Archive

„Salon-bolschewistische Bewegung“ So blickt die Internationale Presse auf die Enteignungs-Debatte

Die Berliner Enteignungsaktivisten sorgen international für Schlagzeilen. Von Kritik und Skepsis bis Zustimmung ist alles mit dabei. Eine kleine Presseschau.

24.4.2019 - Tagesspiegel

Archive

Die Mieterbewegung stellt die Eigentumsfrage

Man kann kritisch fragen, ob die Ziele von “Deutsche Wohnen und Co.” kurzfristig zu mehr Wohnraum führen. Es wird aber wieder darüber diskutiert, ob Kapitalismus und Demokratie vereinbar sind

7.4.2019 - Telepolis

Archive

Werden uns nicht auf Senat verlassen

Linkes Kneipenkollektiv in Berlin leistet nach Kündigung Widerstand gegen internationalen Immobilienkonzern.

6.4.2019 - Junge Welt

Archive

Mieter im Schillerkiez wehren sich gegen Verdrängung

Betroffene aus dem Schillerkiez berichten am Sonntag bei einem Kiezspaziergang über ihre Erfahrungen mit den Eigentümern.

1.4.2019 - Morgenpost

Archive